icala.de

Regularien

Auswahlkriterien

Bei der Auswahl eines Stipendiaten werden mehrere Punkte berücksichtigt: z.B. Ausgewähltes Forschungsprojekt, Fähigkeit zu interdisziplinärer Arbeit und Sprachkenntnisse Weiter ...


Stipendientypen

Verschiedene Zielgruppen und und Zeiten werden angeboten Weiter ...


Aufgaben der A-Stipendiaten / Postgraduiertenstudium

Die Stipendiaten gehen ihrem wissenschaftlichen Projekt nach, das mit den allgemeinen Zielen des ICALA und der zukünftigen interdisziplinären Arbeit in Einklang steht. Die Förderungsdauer erstreckt sich auf 24 Monate. Das Stipendium kann aufgrund wichtiger Gründe verlängert werden. Weiter ...


Visum für Deutschland

Für die A-Stipendiaten ist es unerlässlich, im Heimatland ein Studentenvisum zu beantragen, da derjenige, der mit einem Touristenvisum einreist, in Deutschland nicht studieren darf. Für ein Studentenvisum sind unter anderem eine Stipendienbescheinigung (die das ICALA ausstellt) und eine schriftliche Zusage des deutschen Betreuers der Doktorarbeit notwendig.


Reisekosten

Das ICALA kommt für 100% der Reisekosten des Hin- und Rückflugs des Stipendiaten (sowie im Falle eines A-Stipendiums für 50% der Reisekosten der Familie) auf. Hat der Stipendiat eine Familie, so wird er zunächst ohne seine Familie anreisen. Seine Familie wird nachkommen können, sobald er den Deutschkurs abgeschlossen hat, an einer deutschen Universität immatrikuliert ist und eine Wohnung gefunden hat.


 1 2